Gütesiegel „Schule der Zukunft“ erneuert
25. Juni 2016
Wir werden eine Klasse!
14. September 2016
Show all
Schulfest bei strahlendem Sonnenschein

Und dafür hieß es bis zum Schluss zittern, denn die Vorhersagen waren alles andere als gut. Umso glücklicher waren Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen dann, dass nicht nur die Vorbereitung, sondern auch das Wetter stimmte und der Schulhof in einen „Erlebnispark“ verwandelt werden konnte, wie die Presse zu berichten wusste (WN, August 2015).

2015_schulfest_057
Nach der Eröffnung, die von der Musikklasse 6.4 unter Leitung von Robert Hingler stilvoll mit der Ode an die Freude begleitet wurde, ging der Run auf die Attraktionen sofort los: Die Riesenrutsche hatte es schon beim Aufbau nicht nur den Kleinen angetan, und beim Kistenklettern, dass die Jugendabteilung der freiwilligen Feuerwehr Nordwalde begleitete, bildeten sich schnell Schlangen, ebenso wie beim Ponyreiten und am Segway-Parcours. Aber auch, wer zum Warten keine Lust hatte, kam auf seine Kosten: Torwandschießen, Kinderschminken, Geschicklichkeitsspiele… alle Klassen hatten etwas vorbereitet.

 

2015_schulfest_081

Mit Fingerfood, Grillwürstchen, Kuchen und vielen weiteren Angeboten war auch für Stärkung gesorgt. Zwischendurch gab es dann weiteren Musikgenuss mit der Musikklasse 7.4 und dem Schulorchester unter Leitung von Andreas Klein. Und wer nur mal ein bisschen Sitzpause brauchte, konnte sich bei der „Nordwalde-Rallye“ im Oldie-Bus der Firma Schäpers zeigen lassen, was es außer der KvG noch so in Nordwalde gibt.

2015_schulfest_077So richtig ins Schwitzen kamen die Eltern der Tombola-Gruppe, denn Lose und Preise wurden ihnen regelrecht aus der Hand gerissen. „Wahnsinn“, kommentierte Fördervereinsvorsitzende Susanne Thedieck, als um 18.00 Uhr alle Los verkauft waren.
Trotzdem blieb es bis 18.45 sehr spannend, denn erst da wurden die Hauptpreise den Nummern 1 bis 10 zugelost, gewissenhaft ausgeführt von der sechsjährigen Lottofee Jette Brintrup-Feldhaus. Dass nicht nur die Hauptpreise wie Fahrrad, Heißluftballonfahrt oder Cabrio-Wochenende den Einsatz lohnten, war dem unermüdlichen Einsatz der „Tombola-Eltern“ zu verdanken und natürlich den großzügigen Sponsoren, die mit ihren Sach- und Geldspenden auch die Attraktionen sowie einen Teil der Verpflegung ermöglicht hatten.
Am Ende fieberten alle Schüler/innen dem Flashmob „Uptown Funk“ (Bruno Mars) entgegen, den sie in den Tagen zuvor unter Leitung des 13. Jahrgangs mit Sportlehrerin Britta Hein gruppenweise einstudiert hatten. Ein gutgelaunter Abschluss für ein Fest, bei dem nicht nur die Sonne strahlte!

Für das Schulfest danken wir allen, die uns unterstützt haben…

… dem Förderverein als Ausrichter des Festes;
… den Sponsoren und Spendern;
… der freiwilligen Feuerwehr;
… den Mitarbeitern des Nordwalder Bauhofes, allen voran Herrn Schöer;
… dem Organisationskomitee und der Tombola-Gruppe;
… allen Eltern, die an der Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren;
… unseren Hausmeistern und ihren Helfern;
… Lehrer/innen und Schüler/innen, die das Fest zu „Ihrer Sache“ gemacht haben,
… und unseren Gästen für die gute Laune, die sie mitgebracht haben.