Bedanken statt zanken
28. Dezember 2017
Furioses Finale
2. Januar 2018
Kleiner Dank für großes Engagement

Einmal im Jahr wird der Spieß umgedreht: Beim traditionellen Adventskaffee kommt das ehrenamtliche Cafeteria-Team nicht zum Arbeiten, sondern zum Essen (und Trinken) in die Schule. Als kleines Dankeschön hatten zwei Hauswirtschaftskurse mit ihren Lehrerinnen Christiane Schmidt-Wilcke und Uta Geißler weihnachtliche Kuchen, Nussecken und Muffins gebacken und versüßten so das vom Förderverein organisierte Treffen in der Schülerbibliothek. Schulleiterin Karla Müsch-Nittel nutzte die Gelegenheit um herzlich danke zu sagen, denn ohne das regelmäßige Engagement der „Cafeteriamütter“ (- die längst nicht alle Mütter unserer Schüler/innen sind..) wäre die hervorragende Pausenverpflegung mit vielfältigen, frischen Brötchen nur ein Wunschtraum.

Als kleine Überraschung las der Schulsieger des Vorelesewettbewerbs, Moritz Aumann, mit viel Witz die weihnachtliche Geschichte vom zu früh aufgewachten Glühwürmchen vor und trug damit zur Adventsstimmung bei. Und auch der Gabentisch war gedeckt: Susanne Thedieck überreichte im Namen des Fördervereins weihnachtlich dekorierte Schultassen – ein kleiner Dank für großes Engagement!

Weihnachtliches Vorlesen: Moritz Aumannmehr Bilder….