Kooperation mit Trimatec in trockenen Tüchern
13. April 2018
Bundesfreiwilligendienst an der KvG
15. April 2018
Vergnügen und Hörgenuss – das Landespolizeiorchester an der KvG

„Zweimal ist Gewohnheit, dreimal ist schon Brauchtum…“  kommentierte Scott Lawton die von Musiklehrer Andreas Klein geäußerte Hoffnung, dass es bald wieder einen Workshop mit dem LPO geben kann – fast ein Versprechen, denn das Konzert am 12. April 2018 war tatsächlich schon das dritte Mal und wieder eine wahrhaft hörenswerte Veranstaltung, die der Leiter des Landespolizeiorchesters gewohnt charmant und humorvoll dirigierte und moderierte.

Das Schulorchester der KvG stimmte unter Leitung von Scott Lawton mit drei Stücken (Lions King; Oh, when the Saints; Pirates of the Caribbean) in den Abend ein – mit einem zusätzlichen „Energieschub“ von sechs Profimusikern und KvG-Orchesterleiter Andreas Klein am Saxophon.  Brausender Applaus ließ die jungen Musiker dann nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Im Anschluss ging es mit dem Landespolizeiorchester durch ein furioses Programm, bei dem jeder auf seine Kosten kam. Ihre Vielseitigkeit bewiesen die Musiker von Wagner bis Gershwin und überraschten das Publikum auch durch Ungewöhnliches – zum Beispiel dadurch, dass die Per Gynt Suite durchaus für Jazz geeignet ist und der Fußgängerzonen-Klassiker „El Condor Pasa“ ein ganz neuer Hörgenuss sein kann. Als am Ende der letzte Ton von „Rhapsody in Blue“ verklungen war, hielt es das Publikum nicht auf den Stühlen.

Bilder (WN-Fotogalerie)

WN, 4/2018 (Konzert)

WN, 4/2018 (Workshop)