Planvoll durch das LABIrinth
14. April 2019
Engagement macht Schule – Förderverein stemmt tolle Projekte
27. Mai 2019
Schulhofaktionstag – diesmal ganz ohne Regen

An die Arbeit!

Eigentlich war „großes Programm“ für den ersten Schulhofaktionstag geplant. Wohl angesichts der schlechten Wetterprognose hatten sich aber nur wenige Aktive angemeldet und so beschlossen die „Cheforganisatorinnen“ Susanne Varga-Braun und Susanne Thedieck die Vorsätze vorsichtshalber ein bisschen kleiner zu stecken.  Umso mehr freuten sich alle, als bei schönstem Wetter (zumindest im Vergleich zu den vergangenen Jahren) doch immerhin 15 Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen am Start waren. Nach einer Einweisung durch Fachfrau Susanne Varga-Braun war die Arbeit deshalb schnell getan und die Spiel- und Kletterflächen sahen aus wie neu: sauber, unkrautfrei und mit frischem Rindenmulch versehen.

Fast geschafft!

Bei Getränken und Brötchen genossen alle den Ausklang. Auch unsere Unterstützer von der Werkgruppe des Heimatvereins gesellten sich für eine Pause dazu. Sie hatten den Morgen für die KvG reserviert und gönnten den Möbeln in der Pausenhalle einen neuen Anstrich. Susanne Varga Braun machte schon einmal Lust auf den nächsten Aktionstag, an dem die Fläche für die „Lümmelsofas für die Großen“ auf dem Neubauteil des Schulhofes vorbereitet werden soll.

Soviel Zeit hatten die Schüler des Projektkurses „Atrium“ der Q1 dagegen nicht: Sie „schufteten durch“ und konnten die Gestaltung des kleinen Lichthofes im Neubau deshalb fast abschließen.

Das Fazit der Aktionen war klar: Ein Tag, der sich gelohnt hat, weil viele Hände schnell viel schaffen. Ein sehr herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten!

Alles wie neu!