Zweiter Erfolg im Känguru-Wettbewerb für Sven Eggers
15. Juli 2019
Förderverein ehrt besondere Leistungen
16. Juli 2019
Herzlicher Dank für großzügige Spenden

Jens Hauptmeier und Renate Ruck (2. und 3. von rechts) begutachten das Atrium.

Fast ein ganzes Jahr hat es gedauert, bis die Planung für die Umgestaltung des Oberstufenatriums umgesetzt war: Anstelle eines durch Unwetter verwüsteten Lichthofes hatte sich der Projektkurs im Leitfach Mathematik des letzten elften Jahrgangs eine kleine Oase der Ruhe gewünscht und bis ins Detail geplant.

Dass es nun wirklich zur Umsetzung kam, ist fünf Schülern des Kurses (mehr…) sowie zwei sehr großzügigen Sponsoren zu verdanken: Die Volksbank Greven spendete 1700 € für Bauholz, Schotter, Rindenmulch und alles, was es zur Herrichtung des Atriums brauchte. Sehr beeindruckt von der Leistung zeigten sich Jens Hauptmeier und Renate Ruck, die sich als Vertreter/innen der Bank überzeugten, dass das Geld gut angelegt ist.

Von links: Susanne Thedieck, Dr. Lisa Kock, Karla Müsch-Nittel

1500 € stiftete Frau Dr. Lisa Kock für die Möblierung der neu gestalteten Wohlfühlfläche. Gemeinsam mit ihrem mittlerweile leider verstorbenen Mann Franz Kock hatte Sie schon vor vielen Monaten beschlossen, der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule etwas Gutes zu tun, wie sie beim „Probesitzen“ mit der Fördervereinsvorsitzenden Susanne Thedieck und Schulleiterin Karla Müsch-Nittel berichtete. Der gemütliche Platz an der Sonne gefiel ihr ausgesprochen gut.

Wir danken Frau Dr. Kock und der Volksbank Greven sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung.

Westfälische Nachrichten, Juni 2019

Wesrfälische Nachrichten, Juli 2019