200 € für die Sternsinger
10. Januar 2020
Musikkurs unterwegs: „Yolimba“ und „Medea“
13. Januar 2020
Show all
Projekttag zum wissenschaftlichen Schreiben: Der „Verwirrung“ trotzen
 
124 Tage vor der ersten Abiturklausur – zwischen Spannung und Verwirrung

 

Der spielerische Auftakt mit „confusion“ ließ die Schülerinnen und Schüler der Q2 erfahren, dass es unterschiedliche Wege zum Ziel gibt.

Das Schülerfeedback zeigte, dass es dafür notwendig ist:

  • sich auf unterschiedliche Aufgaben und Situationen einstellen zu müssen“.
  • „Selbstbewusstsein zu entwickeln – sich und die anderen zu hinterfragen“.
  • „…und so der Verwirrung zu trotzen“!

In der abschließenden intensiven Workshopphase zum wissenschaftlichen Schreiben nutzte die Jahrgangstufe die Möglichkeiten eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu arbeiten. Die Schülerinnen und Schüler schätzten hierbei ganz besonders die Arbeits-und Lernatmosphäre und die konkreten Rückmeldungen durch die FachlehrerInnen.  

Ein wichtiger Schritt aus der Verwirrung hin zum Abitur!

von Silke Scheerer