Fachvortrag zur Leseförderung „Leseschule NRW“
15. Januar 2020
Prominenter Besuch im Religionsunterricht
20. Januar 2020
Show all
Vielfalt am Tag der offenen Tür

Zur Begrüßung spielte das Schulorchester und stimmte die Gäste mit „Happy“ auf die Rundgänge im Schulgebäude ein.

Dort hieß es Schauen und Mitmachen: Vom Instrumentenkarussel  bis zur Hölle der Gummibärchen: Experimente, Handwerkliches, Modelle und Programmieren  standen bei den MINT-Fächern auf dem Plan. Wer Lust hatte, konnte sich aber auch etwas vorlesen lassen, künstlerisch tätig werden, einen Stundenplan gestalten, ein Puppentheater anschauen oder seinen Namen in arabischen Buchstaben schreiben.

Eingeweiht wurde das „Fremdsprachenmobil“, mit dem das projektartiges Arbeiten über die Klassengrenzen hinaus viel einfacher wird.  Im „Sprachentrakt“ konnten sich alle darüber hinaus umfassend über die Austauschprogramme der KvG, das Wahlprofil „Englisch Plus“ und Unterrichtsmethoden im Fremdsprachenunterricht  informieren. Das Känguru Sally machte gemeinsam mit Schüler/innen, die Australien gerade im Englischunterricht behandeln, auf die Not der Tiere durch die Buschbrände aufmerksam. Die Jugendlichen hatten von sich aus eine Sammlung für den WWF angestoßen und nutzten jetzt auch die Öffentlichkeit des Tages der offenen Tür für ihr Anliegen.

Für witzige Situationen sorgte die „Greenscreen“ des Fachbereiches Darstellen und Gestalten, mit der man sich digital in andere Welten einfügen lassen konnte. Neben solchen Aktivitäten waren  viele Unterrichtsergebnisse, wie etwa die „Lapbooks“ aus dem Deutschunterricht,  zu sehen. Auch über spezielle Förderkonzepte und Ganztagsangebote konnten sich die Gäste informieren, z. B. über die Beteiligung an der  „Leseschule NRW“, das Förder-Forder-Projekt, die FRESCH-Förderung, die Sporthelferausbildung, unsere Profile  und vieles mehr.  In der Sporthalle verausgabten sich die Viertklässler gleichzeitig in den Sporteignungstests.

Besonders wichtig war wie immer der Austausch der potentiellen „Neuen“ mit Eltern, Schüler/innen und Lehrerkräften unserer Schule. Die Gespräche konnten bei Kaffee, Cocktails, Smoothies und Kuchen in der Cafeteria vertieft werden, in der Schüler/innen des Jahrgangs 10 für üppige Versorgung zuständig waren. In der Schulküche nebenan war dann gleich zu sehen, wie die Zubereitung der Köstlichkeiten funktioniert.

Ein herzlicher Dank gilt allen Eltern, Schüler/innen und Lehrkräften für ihren Einsatz. Besonders danken wir auch einer Gruppe unserer ehemaligen Abiturient/innen, die Führungen begleiteten und authentisch berichten konnten, wie es ist, von der KvG in Studium oder Beruf zu wechseln.

Alle interessierten Eltern laden wir herzlich ein zum Informationsabend „KvG stellt sich vor“ – Übergang in den fünften Jahrgang:

29. Januar 2020, 19.30 Uhr, Forum der KvG

 

mehr zu den Anmeldungen und dem Übergang in den fünften Jahrgang….

Westfälische Nachrichten, 1/2020: Einblicke in vielfältige Angebote

Externer Link zu den Westfälischen Nachrichten, mit Bilderstrecke

Impressionen (bitte anklicken):