schule_9_2016-027
Beraten gemeinsam, wie Schule und Ehrenamt Hand in Hand arbeiten können:
Lydia Lürwer-Patzelt, Dr. Ulrich Tegtbauer, Anneliese Dieks, Erwin Borgmann und Claudia Raestrup (von links)
Für das vierköpfige Team der Nordwalder Ehrenamtsbörse ist es "Ehrensache": Spielerisch Deutsch lernen, Beratung in Alltagsfragen und alles, was Schule eben nicht leisten kann und was den jungen Geflüchteten hilft besser anzukommen. Mindestens wöchentliche Treffen mit "ihren" kleinen Gruppen oder Einzelschützlingen und einige Sonderaktionen stehen auf dem Programm. Für eine enge Abstimmung mit der Schule sorgen regelmäßige Sitzungen und Gespräche mit Lydia Lürwer-Patzelt als Lehrerinnen der Vorbereitungsklasse und der stellvertretenden Schulleiterin Sabine Pieper-Nathaus.