Zeugnisausgabe
9. Januar 2024
Willkommen an der KvG– Interview mit Herrn Zilske
12. Februar 2024
Alle zeigen
KvG goes Hogwarts– der letzte zauberhafte Schultag von Frau Müsch-Nittel

Am vergangenen Donnerstag, den 25. Januar 2024 war es soweit: Die Schüler*innen und Lehrer*innen unserer Schule hatten einen Überraschungstag für die scheidende Schulleiterin, Karla Müsch-Nittel, organisiert. Das Thema sollte Harry Potter sein, denn die Romanreihe von J. K. Rowling ist eine ihrer Lieblingsgeschichten.

Jedes Jahrgangsteam hatte sich in den vergangenen Wochen und Monaten eine Aktion zum Thema überlegt und alles akribisch vorbereitet – natürlich immer ohne, dass Frau Müsch-Nittel etwas mitbekam. Tatsächlich konnten alle das Geheimnis bis zum Schluss wahren und der Tag in Hogwarts wurde dadurch noch zauberhafter.

Zu Beginn des Tages wurde Frau Müsch-Nittel zuhause mit einem amerikanischen Schulbus abgeholt. Mit dabei waren viele Lehrer*innen, die sich thematisch passend verkleidet hatten. Gemeinsam ging es zur Amtmann-Daniel-Straße, wo schon viele Schüler*innen an den Fenstern standen und freudig winkten. Nachdem unsere Schulleiterin aus dem Bus gestiegen war, musste sie auch schon in ihren Hogwarts-Express auf Gleis 9 ¾ steigen. Hinter der „Wand“ warteten zahlreiche Hexen und Zauberer des 7. Jahrgangs, sowie u.a. Professor Snape, Sirius Black, Hagrid, Professor McGonagall und Harry Potter auf sie. Überraschung gelungen!

Frau Müsch-Nittel musste ein Quiz absolvieren, um ihr Haus zugewiesen zu bekommen. Nachdem sie als Schülerin des Gryffindor Hauses ausgewiesen wurde, erhielt sie ihre passende Krawatte und Umhang und wurde weitergeleitet zur ersten Station: „Bertie Botts Bohnen“ probieren, richtig erraten und andernfalls eine Quizfrage beantworten. Natürlich hatten die Hexen nicht nur die „leckeren“ Bohnen ausgesucht.

Beim 10. Jahrgang musste sie ihren Zauberstab auswählen –oder besser gesagt– der Zauberstab suchte sie aus. Damit „bewaffnet“ wurden im Anschluss Zaubertränke gemixt und dem 6. Jahrgang kredenzt. Frau Müsch-Nittel schnitt bei dieser Prüfung mit der Bestnote ab und konnte im Anschluss dem selbstgelesenen Hörspiel der Klasse 5.4 lauschen und sich in die Welt des ersten Bandes der Harry Potter Reihe zurückerinnern. Ein Harry Potter-Rap des 5.Jahrgangs rundete die ersten Stunden in Hogwarts ab.

Nach einer wohlverdienten Pause ging es weiter mit dem lebendigen Zauberschach des 9.Jahrgangs, bei dem Frau Müsch-Nittel gewann. Immer an ihrer Seite: Hedwig (siehe Fotos). Auch beim Quidditch Spiel des 6.Jahrgangs hatten alle viel Freude und unsere Schulleiterin genoss den Spaß sichtlich.

Der 10.Jahrgang hatte eine Prüfung im Chemieraum vorgesehen. Auch hier schlug sie sich gut (ob ihr da wohl ihr Wissen als Chemielehrerin geholfen hat?). Beim Quiz der Oberstufe zum Thema „Harry Potter Fachwissen“ punktete sie gut, obwohl die Schüler*innen sie das ein oder andere Mal auf eine falsche Fährte lockten.

Zum Abschluss des Tages performten Schüler*innen des 8. Jahrgangs das Lied „Schöne neue Welt“– ein Gruß, der Frau Müsch-Nittel in den Ruhestand verabschieden sollte, denn auch auf sie wartet nun: eine schöne neue Welt – abseits der Kardinal-von-Galen Gesamtschule, Unterricht und Schülerschaft.

Frau Müsch-Nittel war sichtlich erfreut und bedankte sich bei der gesamten Schulgemeinschaft für diesen zauberhaften Tag – ein Tag, der wie sie sagte „vermutlich der schönste Schultag in meinem Leben war“.

Wir sagen danke und alles Gute, liebe Frau Müsch-Nittel.