Offenes Mittagsangebot: „Karaoke – Vocals“
14. April 2019
Planvoll durch das LABIrinth

Der „Tag X“ birgt immer Überraschungen – umso besser, wenn es richtig leckere Überraschungen sind. Die etwa 700 Schüler/innen der Sekundarstufe 1 mussten sich die aber erst einmal verdienen:

Die 13er-Schüler/innen hatten für ihren letzten Schultag die Schule verschlossen – Zugang gab es nur durch das eigens aufgebaute „LABIrinth“ in der roten Aula. Wer den Weg gefunden hatte, wurde mit kleinen Köstlichkeiten belohnt: Mini-Törtchen und Muffins – selbst gebacken und liebevoll mit „LABIrinth-Stickern“ verziert.  

 

 

Dass unsere angehenden Abiturient/innen entgegen ihrem Motto „planlos zum Abitur“ keinesfalls planlos sind, bewiesen sie nach dem gelungenen Auftakt auch weiterhin: Beim gemeinsamen Lehrer-Schüler-Frühstück in der Cafeteria war alles ebenso perfekt organisiert wie bei den nachfolgenden Spielen in der KvG-Halle. Mit Dreibeinlauf, Parcours, Fußball und mehr brachten sie ihre Lehrer/innen ins Schwitzen; Quiz, Pantomime und Verkleidungsaufritte sorgten  außerdem für viel Spaß in der „Arena“ und auf den Rängen, wo sich die Schüler/innen der unteren Jahrgänge schon einmal etwas abgucken konnten für ihren Tag X und – angespornt durch Cheerleader-Einlagen – die Lehrer- und Schülerteams anfeuern konnten. Beim abschließenden „Stopptanz“ waren dann alle dabei und freuten sich über einen rundherum gelungenen letzten Schultag der 13er.

 Westfälische Nachrichten, 4/2019

Für die anstehenden Abiturprüfungen wünschen wir alles, alles Gute und für die Vorbereitungszeit noch einmal den richtigen Biss, um den bestmöglichen Erfolg zu erzielen!